Umwelt-Theater-Workshops

Begleitend zur Entwicklung des Theaterstücks, konzipiert unser Kooperationspartner EUCC-D einen Umwelt-Theater-Workshop, der an jedem Spielort im Vorfeld der Theateraufführung an einer Grundschule durchgeführt wird. Ziel des Workshops ist es, die Kinder an die Thematik Gewässerverschmutzung heranzuführen, und die Notwendigkeit des Gewässerschutzes zu verdeutlichen. Gleichzeitig werden sie auf ihre Mitwirkung an der Prozession und dem Theaterstück vorbereitet. Basierend auf dem Konzept der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) verknüpft der Workshop die Vermittlung von Umweltwissen mit musikalischen, darstellenden und spielerischen Elementen aus der Theaterarbeit.

IMG_7997Zum Projektauftakt fand unser erster Workshop in Deutschland am 24. Februar 2016 in der Fröbel-Grundschule in Coswig statt.

Im Sommer war das „Parlament der Fische“ in Montenegro zu Gast. Dort fand unser Umwelt-Theater-Workshop vom 6. bis 8. Juni 2016 an der Drago Milović-Schule in Tivat statt. Mehr findet ihr in unseren News.

Auf seiner Reise durch den Balkan machten wir im November Station in Serbien. Zum Auftakt fand vom 15. bis 17. November 2016 unser Workshop an der Dr. Jovan Cvijić -Schule in Smederevo statt.

Im Frühjahr 2017 ging es schließlich nach Bosnien-Herzegowina, genauer gesagt nach Banja Luka. Vom 22.-25. Mai 2017 fand unser Workshop dort unter Beteiligung der Grundschulen Jovan Cvijić, Zmaj Jova Jovanović und Sveti Sava statt.

Zurück in Deutschland wurde der Umwelt-Theater-Workshop in Berlin im Rahmen einer Projektwoche an der Pettenkofer Grundschule im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg umgesetzt.

Impressionen aus den unterschiedlichen Workshops findet ihr in unser Galerie.