Internationales Umwelt-Theater-Projekt gastiert in Dessau-Roßlau

Am Donnerstag, den 15. Februar 2018, finden die nächsten Aufführungen des Theaterstücks im Alten Theater des Anhaltischen Theaters Lily-Herking-Platz 1, 06844 Dessau-Roßlau statt. Die Vorstellungen beginnen um 10 und 18 Uhr. Die Tickets kosten 16€ (regulär) bzw. 13€, 7€ (ermäßigt) und können  beim Anhaltischen Theater 0340 2511 333 bestellt werden. Für Fragen stehen wir Ihnen unter 0174 9493824 zur Verfügung.

Mit unserem Umwelt-Theater-Projekt möchten wir Menschen mit den Mitteln des Theaters emotional wie rational erreichen und sie aktivieren, sich in ihrem nahen Umfeld für den Schutz von Gewässern, für die Vermeidung von Müll im Wasser und für ein aktives Handeln gegen Wasserverschmutzung zu engagieren.

Kernstück des Projektes ist ein Theaterstücks für Menschen ab 8 Jahren und ihren Familien, bei dem neue Formen der Ansprache und eine unkonventionelle Herangehensweise bei der Vermittlung komplexer Umweltthemen eingesetzt werden. Neben professionellen Schauspielern werden Kinder, die im Vorfeld an einem theaterpädagogischen Workshop, als auch an einem thematischen Workshop zum Thema Meeresmüll, der durch das Umweltbundesamt durchgeführt wird, teilgenommen haben, mitwirken.

Buch und Regie: Regula Steiner- Tomic.

Es spielen Amalia Weber, Mareike Dobberthien, Ninoslav Culum, Dennis Schulz und Regula Steiner-Tomic. Im Video: Astrid Krenz, Stefanie Werner und Thomas Holzmann.

Das Projekt steht unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Prof. Dr. Johanna Wanka und war offizieller Partner des Wissenschaftsjahrs 2016-17 Meere und Ozeane. Förderer waren die Deutsche Bundesstiftung Umwelt und die Senatsverwaltung für Kultur und Europa des Landes Berlin.

www.theparliamentofthefish.com

www.facebook.com/TheParliamentOfTheFish

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.